Federweißer-Zeit

Abgelegt in  Rezepte

und was gibt’s dazu?

Choucroute in Federweißer-Zeit

Na klar, Flammekuchen Choucroute !

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 250 g Mehl (Typ 550)
    100 ml Buttermilch
  • 4 EL Wasser
  • 10 g frische Hefe
    2 EL Olivenöl
    1/2  TL Salz
    1 rote Chilischote
    350 g Sauerkraut
  • 50 g Schmand
    150 g Schinkenwürfel
    Salz
    Pfeffer
    Zucker
    4 EL Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten


Zubereitung

1. Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Zusammen mit dem Mehl, der Buttermilch, dem Olivenöl und dem Salz zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort zwei Stunden gehen lassen. Backpapier in 4 Stücke  auf  Backblechgröße zuschneiden.

2. Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden und zum Sauerkraut geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Schnittlauch fein schneiden. Ein Backblech im Ofen bei 250 ° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen

3. Teig mit den Händen durchkneten und in 4 Portionen teilen. Nacheinander auf je 1 Bogen Backpapier sehr dünn ausrollen. 10 Minuten ruhen lassen, dann noch dünner ausrollen.

4. Teigfladen mit Schmand bestreichen. Sauerkraut und Schinkenwürfel darauf verteilen. Nacheinander mit dem Backpapier auf das heiße Blech ziehen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 5-7 Min. backen. Sofort mit Schnittlauch bestreut servieren.Landcaf -Logo-1024x932 in Federweißer-Zeit


Pf-button in Federweißer-Zeit

Einen Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingelogged sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

< ?php if(function_exists('wp_print')) { print_link(); } ?>
Termine
An dieser Stelle infor-
miere ich Sie über meine Termine wie z.B. Koch-
kurse, Veranstaltungen...
Rezepte
Uwe Steinigers Rezepte und viele Kochideen zum Schlemmen sowie Abnehmen und Diät ...
Shop
Weine, Spirituosen, Pasta, Öle, Delikatessen, Accessoires, Gastro, Küche, ...
Pressestimmen
Aktuelle Pressestimmen aus vielen Medien zu Uwe Steiniger ...