Tag-Archiv für » Freiluftsaison «

Eröffnung der Freiluft-Saison

Abgelegt in  Presse

817-grey in Aktiv-Messe

Von Annette Schroeder

Die zweitägige Aktiv-Messe „Erlebnis Natur – Raus in die Region“ feiert Premiere. Insgesamt 30 Aussteller boten Traumreisen in die Region an. Die Besucher konnten unter anderem das Bogenschießen üben, klettern oder mit einem E-Bike fahren.

SIEGBURG – Die Sehne ist gespannt, das Ziel anvisiert. Doch der Pfeil verfehlt sein Ziel. Statt Plastikschwein oder -hühnchen zu treffen, schieße ich den beiden Tieren beinahe die stützenden Kästen unter den Klauen weg. In der Kunst des Bogenschießens konnte man sich am Wochenende in der Rhein-Sieg-Halle üben, konnte angeseilt eine Wand hinauf klettern oder mit dem E-Bike einen kleinen Testtrip rund ums Haus unternehmen. Nur die Kanus blieben im Trockendock und regten an zu imaginären Fahrten ins Blaue.

Traumreisen in die Region boten insgesamt 30 Aussteller der zweitägigen Aktiv-Messe „Erlebnis Natur – Raus in die Region“, die ihre Premiere feierte. „Wir hoffen, dass diese Veranstaltung zur Eröffnung der Freiluft-Saison ein Dauerbrenner wird“, sagte Kreiswirtschaftsförderer Dr. Hermann Tengler zur Eröffnung. Dass die Tourismusregion Rhein-Sieg „wie Dornröschen endlich wachgeküsst worden ist“, zeige nicht nur die gelungene Präsentation, sondern auch die Freigabe des Natursteigs Sieg, die im Mittelpunkt der Messe stand. „Den neuen Erlebnistrail“ pries Siegburgs Bürgermeister Franz Huhn als „anstrengend, aber wunderschön“.

Sein Eitorfer Amtskollege Dr. Rüdiger Storch hatte sich erwartungsfroh schon den Rucksack angeschnallt: Proviant nämlich sollte man zur Zeit noch mitnehmen auf den Weg; die Gastronomie läuft sich noch warm. „Zum Wandern gehört auch die Einkehr“, mahnte Jörg Haase, Vizepräsident des Deutschen Wanderverbandes. „Da müssen sich die Gastwirte etwas einfallen lassen. Und auch akzeptieren, dass man im Schuhprofil das eine oder andere Stück Waldboden in die Gaststube trägt.“ Die Reiseveranstalter stehen jedenfalls schon am Start, den neuen Weg in ihre Kataloge aufzunehmen, wie Michaela Lebert am Stand vom Wikinger Reisecenter aus Bonn berichtete. „Ich bin gespannt, wer der erste Anbieter sein wird.“ Die Konkurrenz aus Siebengebirge, Westerwald und Eifel ist groß, wie das Angebot rundum zeigte. Aber im Rhein-Sieg-Kreis kann man nicht nur wandern, Rad fahren, klettern, schwimmen und wellnessen, sondern auch herzhaft essen und trinken. So reichte die kulinarische Palette von den Häppchen des Eurotoque-Sternekochs Uwe Steiniger bis zum Schmalzbrot, vom Selbstgebrauten bis zum Wasser aus der Wahnbachtalsperre – naturbelassener geht’s nimmer.

Quelle: Kölnische Rundschau

Termine
An dieser Stelle infor-
miere ich Sie über meine Termine wie z.B. Koch-
kurse, Veranstaltungen...
Rezepte
Uwe Steinigers Rezepte und viele Kochideen zum Schlemmen sowie Abnehmen und Diät ...
Shop
Weine, Spirituosen, Pasta, Öle, Delikatessen, Accessoires, Gastro, Küche, ...
Pressestimmen
Aktuelle Pressestimmen aus vielen Medien zu Uwe Steiniger ...